Im Januar 1996 habe ich mein zweites Leben begonnen.  

Auf dem Weg aus einer schweren Krise konnte ich viele Erkenntnisse darüber, wie das Leben funktioniert und über die Kraft der Gedanken gewinnen. Ich habe in dieser Zeit viele Gedichte darüber verfasst, die sich als eine Art Affirmation immer mehr den Weg in die Freiheit bahnten. Mein Leben zeigt sich mir seither immer interessanter, sinnvoller, glücklicher und liebevoller

Die Poesie wurde mir ein hilfreicher Begleiter auf einem nicht leichten, aber guten Weg. Die im ersten Teil gezeigten Gedichte sind alle 1996, im Jahr meiner größten Veränderung entstanden. Es sind nur einige von vielen, die ihr hoffentlich bald gesammelt in einem Buch nachlesen könnt.

Der Traum von diesem Gedichtband lässt mich nicht los. Er hat Form angenommen, und es drängt mich dies in die Tat umzusetzen. Ein erster Weg ist diese Homepage, um zu erfahren, ob das, was ich hoffe verwirklichen zu können auch Realität werden kann. Das Buch soll Lebensenergie und Lebensfreude ausstrahlen, Hoffnung und Glaube an das Glück vermitteln.

zurück

   

 

Ich stelle mir vor, einzelne Auszüge der Gedichte kalligraphisch zu gestalten und den Texten einen buntharmonischen Untergrund zu geben; ähnlich dem, was ihr hier sehen könnt.  

Die Gedichte sollen auch anderen Menschen Mut machen mit Lust und Freude die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und diesen Veränderungen mit Zuversicht auf das Neue entgegen zu sehen. Sich selbst zu lieben und sich gut zu sein ist erste Bedingung für ein freudvolles, glückliches und liebevolles Leben miteinander.

Wilma Eudenbach *1959

Wenn ihr wollt schreibt mir, wie euch meine Texte gefallen, ob sie euch ansprechen und ob ihr Interesse an einem solchen Gedichtband habt. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Wilma@gedichte-der-lebensfreude.de


blättern